Klassenfahrten fallen aus

Das Corona-Virus sorgt in Italien für viele Kranke und sogar Tote. Daher haben die Schüler*innen des 10. Jahrgangs am 12. März erfahren, dass ihre geplante Klassenfahrt nach Rom nicht stattfinden darf.

Nicht nur die Abschlussprüfungen sind vom Corona-Virus bedroht. Es entfallen auch eine ganze Menge Veranstaltungen: Am schmerzlichsten empfunden wird das Verbot von Klassenfahrten. Die Fünftklässler dürfen nicht ins Blockhaus Ahlhorn fahren, den Zehntklässlern wird die Abschlussfahrt gestrichen. Das Reiseverbot gilt auch für alle anderen Ziele.

UPDATE:

Auch alle Klassenfahrten im 1. Halbjahr des Schuljahres 2020/21 sind von der Schulleitung storniert worden.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.