Neuer Rollerparkplatz in Planung

Die Schülervertretung diskutierte darüber, den Rollerparkplatz auf den Hafenschulhof zu verlegen, da auf dem Radweg zwischen Berufsschule und Oberschule das Fahren verboten ist. Der Rollerunterstand vor dem BBS Gebäude ist nämlich immer überfüllt. Außerdem blockieren viele Rollerfahrer durch ihre großen Fahrzeuge die Abfahrt der Fahrräder vom Fahrradstand am Mittag.

Der Vorschlag ist nun, den Parkplatz zu verlegen. Die Roller sollen demnächst zwischen Ballfangzaun und Hofzaun an der Pestalozzistraße stehen. Lehrer sollen kontrollieren, dass dort dann auch nur Roller und keine Fahrräder stehen.

Die Schülervertretung macht sich auch Gedanken darüber, was mit dem Unterstand vor dem BBS Gebäude passiert. Ein Vorschlag war, den Unterstand abzureißen und mehr Abstellplätze für Fahrräder zu schaffen. Über die Vorschläge entscheidet im Dezember die Gesamtkonferenz der Schule.

|Text: Jannis Ostendorp, Kl. 10b |

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.