Eine historische Windmühle wird zum Lernort für Geschichte und zum Entdeckungsraum für eigene Fähigkeiten und Fertigkeiten: Im Müllerpraktikum 1900 begleiten Achtklässler ein Jahr lang das Leben und die Arbeit im Museum Moorseer Mühle. Berufsorientierung findet hier ganz praktisch statt: Auf dem Getreidefeld, im Schafstall, in der Mühlenwerkstatt oder im Veranstaltungsbereich der Mühle.

Der Kurs findet jetzt im zweiten Jahr statt. Die Kursleitung hat Frau Dr. Mayer von Herrn Lange übernommen.


Rückblick: 1. Projektjahr

Im Schuljahr 2018/19 arbeiten jeden Montag Schülerinnen und Schüler der OBS 1 Nordenham im Museum Moorseer Mühle. Was sie dort erleben, wird auf dieser Seite vorgestellt.

1. Tag: Die Spreu vom Weizen trennen

2. Tag: Der zweite harte Tag – Arbeit auf dem Feld

3. Tag: WPK Bo-Mühle: Bau einer Vogelscheuche

zu Tag 3: Bericht der NWZ von der Spendenübergabe 

4. Tag: Wiederholen und üben

5. Tag: Arbeit und gute Videoclips

6. Tag: Die Rallye und Kritik am Museum

7. Tag: Wir kriegen uns in die Wolle!

8. Tag: Wolle, Punsch und Kekse

9. Tag: Punsch, Waffeln und Stutenkerle

10. Tag: Schietwetter und Handarbeit

Video: Erwartungen und erste Einblicke

11. Tag: Wollverarbeitung und Baumbeschnitt

12. Tag: Videos rund um Sprichwörter

13. Tag: Die Ausstellung

14. Tag: Frühjahrsputz und Projektbesprechung

15. Tag: Es geht wieder raus

Die Homepage der Moorseer Mühle

Feedback zum Müllerpraktikum

| Die redaktionelle Betreuung dieser Seite übernehmen Rico Strietzel,
Redakteur der Schulzeitung ABER HALLO,
und Bisso Daramsis, Webredakteur von aberhallo.news |