In diesem Jahr möchte unsere Schule am 6. April 2018 einen Sponsorenlauf durchführen. Mit dieser Aktion fördern wir einerseits unser Projekt in Mali, indem wir mit 50 Prozent des eingenommenen Geld den Grundbaustein für das Errichten von Trinkbrunnen setzen, aber andererseits auch unseren Schulhof, um so geplante Verbesserungen wie z.B. eine Kletterpyramide zu verwirklichen.

So funktioniert es:
Ihr seid die Läufer/Läuferinnen, die für jede gelaufene Runde Geld bekommen. Dieses Geld wird gesammelt und geht als Spende in den Topf für eine aktive Pausenhofgestaltung. Das Geld bekommt ihr von euren „Spendern“, die ihr für diesen Lauf anwerben sollt. Die Sponsoren dürfen die Höhe der Spende selbst bestimmen. Je mehr Sponsoren ihr findet und je mehr ihr lauft, desto mehr Geld bekommen wir für unsere Pausenhofgestaltung. Die Spende bezieht sich auf eine gelaufene Runde.

Am Sportplatz Plaatweg wird eine Rundstrecke abgesteckt, auf der ihr laufen sollt. Diese Strecke wird 400m lang sein. Ihr könnt im Zeitraum von einer Stunde laufen. Die Laufbahn darf in dieser Zeit nicht verlassen werden. Am Ende wird eure gesamte Laufleistung zusammengerechnet. Nur die zurückgelegte Strecke (Rundenanzahl) zählt, nicht die Zeit!

Sponsoren können sein: Eltern, Verwandte, Freunde, Nachbarn, Firmen…

Ihr bekommt eine Spendenlaufliste von eurem/eurer Klassenlehrer/in, auf der ihr eure Sponsoren eintragen könnt. Wenn ihr eure Sponsoren eingetragen habt, gebt ihr die Liste wieder eurem/eurer Klassenlehrer/in zurück.

Nach dem Lauf sollen sich die Schüler mit einem gesunden Frühstück im Klassenverband stärken.

| Text: Kain Nienaber, Kl. 9a,
mit Material der Fachschaft Sport |

Leave a Comment