Der Grünkohl ist tot!

Plötzliches Ende unserer Grünkohl-Serie: Mit unserem Grünkohl ging es leider zu Ende, denn wir fanden die Verpackung offen und aufgetaut im Gefrierschrank. Wir haben nachgedacht, aber über die Gründe können wir nur rätseln:

Wahrscheinlich gab es einen Stromausfall und hat den Kohl aufgetaut. Vielleicht hat auch eine Flasche, die zur Kühlung eingelegt worden war, die Tüte aufgerissen. Und schließlich: Wurden wir sabotiert?! Also: Das Ganze in die Tonne!

Ob wir jemals geschafft hätten, Grünkohl zu kochen? „Das müssen wir noch machen!“ ist Chefredakteur Malte überzeugt. Redakteur Kain allerdings kämpft schon mit der klassischen Kaffeemaschine. Wo kommt Wasser rein, was macht man mit der Papiertüte? Nach vier Wochen Übung kam heute (8. März) endlich einmal richtiger Kaffee heraus 🙂

| Text und Bild: Philipp Deters, Kl. 9a |

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.