Die beiden FSJler – Sinem und Marc – planen in diesem Schuljahr eine neue Kollektion von Schulpullovern einzuführen.

Dieses Jahr wird die Aktion Schulpullover jedoch etwas anders ablaufen. Und zwar darf die Schülerschaft in diesem Jahr selbst kreativ werden. Jeder bekommt die Chance das Logo des Pullovers selbst zu gestalten. Dafür müssen die Schülerinnen und Schüler jedoch ein paar Dinge beachten. Die Entwürfe dürfen

  • keine Gewalt und Rechtsextremismus darstellen,
  • keine Drogen, Alkohol und Rauchen verherrlichen,
  • keine sexistischen und fremdenfeindlichen Inhalte darstellen.

Also: Die Entwürfe sollen mit den Schulregeln übereinstimmen. Sollte dies nicht der Fall sein, werden derartige Entwürfe bei der späteren Entscheidung nicht mitberücksichtigt.

Ob das offizielle Schullogo auf eine kreative Art in den Entwurf mit einbezogen wird, ist freigestellt. Wichtig ist jedoch, dass der Entwurf sauber und klar erkennbar gezeichnet wurde. Das ist per Hand oder mit einem Computerprogramm möglich. Der Entwurf soll zu allen Altersgruppen passen.

Bis Ende Januar können die Schülerinnen und Schüler ihre Entwürfe ausarbeiten und bei den FSJlern im Spieleraum abgeben. Die Kunstlehrer werden dann die besten drei Entwürfen auswählen, die endgültige Entscheidung wählen dann alle Schülerinnen und Schüler.

| Text: Muhammed Bekci, Kl. 8a |

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.