Dom zu groß für das Smartphone

Klasse 9d: Zwei Tage in Köln

„Abschlussfahrt“ von Frau Haars

Der Kölner Dom sprengt so manche Rekorde. Kein Wunder, dass die große Kirche deswegen nicht mit einem Smartphone-Kameraobjektiv eingefangen werden kann.Trotzdem versuchten das die Schüler der 9d, um eine Erinnerung an ihre zweitägige Reise an den Rhein zu bekommen. Statt einer eintägigen Weihnachtsmarkttour entschied sich die Klasse, zwei Tage im Dezember zu verreisen. Ein Grund: Es war die Abschiedsfahrt für Frau Beate Haars, die zum Halbjahr 2016/17 in den Ruhestand ging (siehe Bericht Seite 43). Mit an Bord war schon der neue Klassenlehrer Herr Dennis Kreikebohm, der die im Sommer 2016 die Klasse übernommen hatte.

Neben genügend Freizeit gehörte ein kleines Besuchspaket bei den Touristenattraktionen natürlich mit zum Programm der Tour, die sogar einen Tag der Weihnachtsferien umfasste.

| Foto: Tina Bauherr, Kl. 9d |

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.