Der Anschlag des 02.11.2020

Schüsse fallen in der Wiener Innenstadt. Ein schwer bewaffneter Attentäter hat in dem 1. Bezirk mehrere Schüsse in Mengen von Passanten abgegeben. Laut Bericht der Polizei sind bei dem Anschlag vier Menschen ums Leben gekommen und 15 weitere, darunter ein Polizist, wurden verletzt, einige schweben in Lebensgefahr. Der Attentäter ist der terroristischen Organisation „Islamischer Staat“ zuzuschreiben, welche dies auch bestätigt hat.

Die MMA (Mixed Martial Arts) Kämpfer Mikhail Özen und Recep Tayyip Gültekin waren Vorort. Die Beiden wollten vor dem Lockdown noch einmal Kaffee trinken, als die Schüsse fielen. Sie retten eine ältere Dame und einen Polizisten aus dem Kugelhagel. Sie beide sind die Helden der Wiener Terrornacht.

Die Redaktion gedenkt der Verstorbenen und hofft auf die Genesung der Verletzten.

| Text: Niclas Kühn, Kl. 10b |

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.